Freitag, 3. Juli 2015

Mondsee


Bei der 80 Km Runde waren Fritz und Philipp am Start.
Während Fritz mit 2:06 eine sehr gute Zeit einfährt,
wird Philipp einen Kilometer vor dem Ziel in einen Massensturz verwickelt.
Zum Glück ist nur der Sattel vom Rad gebrochen, und er befindet sich bereits am Weg der Besserung. Die Nettofahrzeit am Tacho von 1:57 ist dann auch nicht so schlecht ;)

Ronny der sich auf den Ötztaler vorbereitet, fuhr die 140 Km Strecke in einer Zeit von 3:39 und landete damit im vorderen Drittel!

DNF, was ist das??
Fotos gibt es dieses mal leider nicht viele, da keine Betreuer dabei waren.

1 Kommentar: