Freitag, 16. Mai 2014

Brevet Haid 300km


So wie letztes Jahr auch, nahmen Pürsti und ich (Bernd) am Sa den 300km Brevet in Angriff. Eine tolle Strecke mit ein paar Hügeln (rund 3300m Aufstieg) bei super Wetter und einer diesmal tollen und sehr kollegialen Gruppe sorgten für angenehme Bedinungen. 
 

 Diesmal wurde kein Rennen gefahren (256W NP/226W AP reichten aus) sondern in sehr gleichmäßigem Tempo (Schnit 34.3km/h) die Strecke bewältigt. Durch ein paar selektive Anstiege haben sich dann naturgemäß trotzdem einige Gruppen gebildet wobei selbst bergauf musste ich nie mehr als 340W fahren - sehr angenehm.

 
Nach einer Fahrtzeit von 8h37min erreichten ich dann in der 9-köpfigen Spitzengruppe wieder Traun.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Auch Pürsti erreichte eine Top Zeit mit 8h58min und kam direkt mit der Verfolgergruppe. 
 
Nach 7048kcal verbrauchter Energie ist das Essen danach immer das Schönste...
 
Während für mich die Brevet Saison vorbei ist, unterzieht sich Pürsti noch den richtigen Prüfungen, nämlich den 400km, 600km und schlußendlich dem 1000km Brevet!!!

Montag, 5. Mai 2014

ACHENSEEMARATHON 2014 - TIROL

Am 4. Mai waren für Team Caramba Heinz Halper und Herwig am Start. Heinz übernahm den Startplatz von Ronni, der aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte. Auf diesem Weg GUTE BESSERUNG lieber RONNI !!!
Wir trotzten dem schlechten Wetter (2 Grad und Schneeregen am Start) und absolvierten die 168 km mit 1. 600 hm erfolgreich.
 
Von 870 Teilnehmern platzierten wir uns wie folgt:

Gesamtwertung: Heinz     311. Platz
                            Herwig  210. Platz

Altersklasse Herren 4:  Heinz      36. Platz
                     Herren 2:  Herwig   67. Platz




Nach vollbrachter Leistung das nötige Protein !!
 
Fazit : Trotz saumäßigem Wetter wars für den ersten heurigen Marathon
eine durchaus gute Leistung mit der wir zufrieden sind und wir freuen uns schon auf den Nächsten !!
 

Sonntag, 4. Mai 2014

Laufbewerbe im Caramba-Trikot

Zum Einklang der Rennsaison habe ich mich an ein paar 5km-Läufen versucht um zu testen, ob ich auch ohne spezifischem Lauftraining diesbezüglich im Vergleich zum Vorjahr schneller geworden bin.
       
Mailauf 5km Loosdorf

Dabei konnte ich mich mit folgenden Zeiten um rund 15sec gegenüber dem Vorjahr steigern:
 
Mailauf Loosdorf:   18min 25sec
Mostblütenlauf:      18min 16sec
Osterlauf Melk:      18min 22sec


Jetzt ist für mich die Laufsaison aber auch schon wieder vorbei und nun kann ich mich voll und ganz auf das Radfahren konzentrieren und die Bewerbe voll ausgerastet angehn (Mörbisch war mir eine Lehre)
Zieleinlauf Osterlauf 5km in Melk
Zieleinlauf Mostblütenlauf 5km Steinakirchen

Samstag, 3. Mai 2014

Neusiedlersee 2014

Bei schönstem Kaiserwetter und hoch motiviert nahmen Josef, Philipp, Thomas und Bernd die 128 Km Strecke in Angriff.


Leider ist das Rennen bei dem Einen oder Anderen nicht ganz so gelaufen wie er sich das vorgestellt hat, aber bei einem der ersten Rennen im Jahr mit einem hektischen Start, einigen unerfahrenen Teilnehmern und vielen Stürzen, kann man auch froh sein wenn man das Ziel "gesund" erreicht hat.


Bergziege Thomas kurz vor der Bergwertung
Bernd im Interview: gut verstecken ist die halbe Miete!
Ein letzter Blick - wer eröffnet den alles entscheidenden Sprint? 

Bernd übernimmt mit 66 Punkten Vorsprung auf Thomas das gelbe Trikot







gut das es im Burgenland so viele Radwege gibt  :)