Dienstag, 29. April 2014

EZF Mörbisch

Platz 4 AK

Zum ersten mal seit 3 Jahren musste ich mich beim Radfahren auf mein Körpergefühl verlassen denn das denkbar unwahrscheinliche ist passiert: 
schon in der ersten Kurve nach dem Start fuhr ich mit hoher Geschwindigkeit über ein kurzes Stück Kopfsteinpflaster als die Halterung meines Radcomputers brach! Keine Informationen zu Watt, HF, Trittfrequenz, Geschwindigkeit,... ein Horror für mich als Zahlenfetischist.

Ich versuchte über die Stärke des Brennens in den Oberschenkeln das Pacing zu kontrollieren und (hätte ich nie gedacht) es hat halbwegs gut geklappt. 



 




So kam ich nach 30min15sec als Vierter meiner AK ins Ziel nach 20km und doch unerwartet vielen Höhenmetern Anstieg (knapp 40km/h Durchschnitt).

 Mit dem Caramba Zeitfahranzug und den Caramba Zeitfahr-überschuhen war ich zumindest vom Styling unübertroffen :)

Montag, 28. April 2014

EZF Ybbs 12.3km

Diesmal war das Motto "Dabeisein ist alles", als ich mit meiner Zeitfahrmaschine beim Einzelzeitfahren am 12.April in Ybbs in der stärksten Kategorie der Lizenzfahrer gestartet bin. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 44.6km/h über eine Strecke von 12.3km hat es leider nur fürs Mittelfeld gereicht.

 



Mit einer Durchschnittsleistung die um 23W geringer war als geplant, bin ich zwar etwas enttäuscht aber zugleich motiviert, mehr auf meinem Zeitfahrrad zu trainieren, um auch in dieser Disziplin stärker zu werden.

 





 
Trotzdem: keiner hatte so einen tollen Fanclub wie ich dabei (sogar inklusive Caramba Plakat!)!

Donnerstag, 10. April 2014

Brevet Haid 200 Km

Am Samstag, 5. April nahmen die Ersten drei Carambaristis an einem Radbewerb teil.
Es handelte sich dabei um einen 200 Km Brevet, den die meisten als Training nutzten.
Dass es sich um kein Rennen handelte, hat sich anscheinend nicht bis zu allen Teilnehmern durchgesprochen,
beziehungsweise glauben Hrinkow-Fahrer immer sie müssten den Anderen zeigen wie stark sie sind...

Wenn auch der Sinn der Veranstaltung verloren gegangen ist, so haben Bernd und Thomas wenigstens gezeigt dass mit Caramba nicht zu Spassen ist!

Die Ersten 12 Teilnehmer fuhren die 205 Km mit rund 1900 Hm in 5h 32min



Pürsti hat sich korrekt an das Reglement gehalten

Hrinkow wurde von Caramba in die Zange genommen :)
Die Ersten 12 Teilnehmer mit neuer "Rekordzeit"